Kompetenz in AugenheilkundeApril / 2015

Neuer Chefarzt erweitert das operative Spektrum der OSG Augenklinik Schweinfurt-Gerolzhofen

Die im Herbst 2013 von der OberScharrer-Gruppe eröffnete Augenklinik in Gerolzhofen hat mit Dr. med. Marcus Schargus einen neuen Chefarzt bekommen. Der gebürtige Würzburger war zuletzt Leiter der Abteilung für Retinologie und stellvertretender Direktor an der Universitäts-Augenklinik in Bochum. Zuvor war er mehrere Jahre als Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik in Würzburg tätig. Schargus übernimmt auch die ärztliche Leitung des nahegelegenen MVZ Schweinfuhrt.

Neben seinem Tätigkeitsschwerpunkt der operativen und konservativen Retinologie verfügt Schargus auch über langjährige Erfahrung in der Glaukom-, Lid- und Vorderabschnittschirurgie.

Für die Region sind beide Einrichtungen ein enormer Gewinn. Mussten Patienten für eine stationäre Behandlung am Auge oder eine detaillierte Diagnose bislang in die umliegenden Großstädte fahren oder gebracht werden, ist nun eine augenärztliche und -chirurgische Versorgung auf höchstem Niveau vor Ort möglich.

Die OberScharrer-Gruppe – zu der auch die Euro-Augenlaserklinik Nünberg/Fürth gehört – ist einer der führenden Anbieter für Augenheilkunde in Deutschland mit einem Kompetenznetzwerk von verschiedenen ambulanten und stationären augenärztlichen Einrichtungen.

Fotogalerie

Es wird geladen