Aktuelles

  • Add-on Linsen 07 / 2013
    Korrektur eines Restsehfehlers oder der eingetretenen Alterssichtigkeit
    Die überwiegende Anzahl refraktiv-chirurgischer Verfahren (Augenlaserverfahren wie die LASIK und Femto-LASIK, phake Linsen) haben die Korrektur der Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit mit oder ohne begleitender Hornhautverkrümmung zum Ziel. Patienten, die nach einer solchen Operation auf ihre Brille und Kontaktlinsen verzichten können, müssen damit rechnen, dass sie ab dem ca. 40.-45. Lebensjahr...
  • ARD-Magazin Panorama über Augenlasern 07 / 2013
    Erneut setzt sich ein TV-Format kritisch mit dem Thema "Augenlasern" auseinander. In der Sendung v.18.07.2013 greift die Redaktion des ARD-Magazins Panorama den Fall eines unzureichend aufgeklärten Patienten auf, dessen Augenlaser-OP gründlich missglückte....
  • Sphäro-torische Linsen zur Korrektur einer hohen Hornhautverkrümmung 06 / 2013
    In den wenigsten Fällen sind Patienten ausschließlich kurz- oder weitsichtig: Eine Fehlsichtigkeit ist meist komplexer, oft liegt zusätzlich eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) vor. Während im Rahmen einer Augenlaseroperation wie der LASIK die Korrektur einer Hornhautverkrümmung im Ablationsprofil berücksichtigt werden kann, ist dies bei Standard-Kunstlinsen nicht der Fall. ...
  • DOC 13.-15. Juni 2013 in Nürnberg 06 / 2013
    26. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen
    Graftrath, 17. Juni 2013 - Für über 5.000 Teilnehmer aus aller Welt ging am 15. Juni im Messezentrum Nürnberg Europas größter Kongress der Ophthalmochirurgen zu Ende.  Unter den namhaften Experten, die dem Auditorium in einem umfangreichen wissenschaftlichen Rahmenprogramm neueste Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der Augenheilkunde vorstellten und diskutierten, befanden sich auch...
  • Multifokallinsen - scharfes Sehen in allen Entfernungen 05 / 2013
    In Anlehnung an multifokale Brillengläser gibt es auch multifokale Intraokularlinsen, die anstelle der körpereigenen Linse in das Auge implantiert werden können. Eine Multifokallinse besteht aus mehreren Ringen mit unterschiedlicher Brechkraft, die ein Nah- und ein Fernbild auf die Netzhaut projizieren. Durch die Verteilung des einfallenden Lichtes auf mehrere Brennpunkte ermöglicht die...
  • frontal21 über Augenlasern 04 / 2013
    Kritisch setzt sich das ZDF-Magazin frontal21 mit dem Thema Augenlasern auseinander. Worauf muss ich als Patient achten? Wie finde ich einen guten Arzt und welche Voraussetzungen verlangt erfolgreiches Augenlasern? Dies und weitere wichtige Informationen hat das ZDF für seine Zuschauer zusammengestellt. Zum Beitrag geht es hier: ...
  • Phake Linsen 04 / 2013
    Eine sichere Option zur Korrektur der mittleren bis hohen Fehlsichtigkeit
    Eine phake Linse (phacos [griech.] = Linse) ist eine Kunstlinse, die zusätzlich zur Augenlinse in das Auge implantiert wird. Die Stärke dieser Kunstlinse wird so berechnet, dass die bestehende Fehlsichtigkeit ausgeglichen wird. Bildlich gesagt wird das Brillenglas oder die Kontaktlinse in das Auge gesetzt. Der Eingriff ist reversibel, d.h. die Linse kann jederzeit wieder entfernt bzw. durch eine...
  • Linsenaustausch mit dem Laser 03 / 2013
    Der Femtosekundenlaser findet in der Augenchirurgie immer mehr Einsatzmöglichkeiten
    In der operativen Sehfehlerkorrektur ist er mittlerweile Standard. Der Femtosekundenlaser ermöglichte erstmals eine Augenlaserkorrektur nach dem LASIK-Verfahren komplett ohne den Einsatz mechanischer Geräte. Nun übernimmt der Laser wesentliche Schritte beim Linsenaustausch und macht das Skalpell des Operateurs bei der sogenannten Kataraktoperation überflüssig. ...
  • Intraokulare Linsen: Linsenchirurgie erweitert das Spektrum der... 02 / 2013
    Eine Vielzahl von linsenchirurgischen Verfahren ergänzen die gängigen Augenlaseroperationen wie LASIK, Femto-LASIK oder iLASIK, so dass man heute auch hohe und extreme Fehlsichtigkeit operativ beheben kann. Die Operationsverfahren unterscheiden sich zum Teil, welches eingesetzt wird hängt u.a. von der einzusetzenden Kunstlinse ab.
    Kunstlinsen werden seit über 50 Jahren ins Auge implantiert. Sie bestehen aus bioverträglichen Materialien und können lebenslang im Auge verbleiben. Die sogenannte Kataraktoperation - das Entfernen der getrübten Augenlinse (Grauer) Star und Einsetzen einer Kunstlinse - ist heute die am häufigsten durchgeführte Operation ueberhaupt. ...
  • Rüdiger Hoffmann - Durchblick mit neuer torischer Multifokallinse. 09 / 2012
    Interview: Erfahrungen mit neuer torischen Multifokallinse....
  • Den Sommer genießen - ohne lästige Sehhilfen 06 / 2012
    Haben Sie auch schon einmal bei einer rasanten Surftour eine Kontaktlinse verloren? Oder wurden beim Skaten vom Regen überrascht und konnten vor lauter Tropfen auf der Brille nichts mehr sehen? Egal ob in diesem Sommer Faulenzen am Strand oder ein Aktivurlaub angesagt ist – eine rutschende oder beschlagene Brille, ein eingeschränktes Blickfeld oder gar tränende, gereizte Augen können einem schnell...
  • LASIK-FORUM des VSDAR wieder online 05 / 2012
    Nach Relaunch der Website öffnet im Mai auch das Forum
    Grafrath, Mai 2012 – Seit 1. Mai 2012 können Interessierte, die sich über die Möglichkeiten der operativen Korrektur ihrer Fehlsichtigkeit informieren möchten, auch wieder direkten Kontakt zu den ärztlichen Experten des VSDR aufnehmen. Nachdem die Internetpräsenz sowohl im Design als auch in der Nutzerführung grundlegend überarbeitet wurde, ist nun auch das LASIK-Forum wieder freigeschaltet...
  • Risiko vs. Kosteneinsparung 12 / 2011
    Lohnt die LASIK-Operation im Ausland wirklich?
    Die LASIK-Operation stellt nach den Richtlinien des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen vom 10. 12. 1999 eine Behandlungsmethode dar, die nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden darf. D.h. für den Patienten, dass alle mit dem Eingriff in Zusammenhang stehende Leistungen bis zu 3 Monate postoperativ dem Patienten entsprechend Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)...
  • VSDAR-Chirurgen unter den Top-Ärzten Deutschlands 11 / 2011
    Ranking bestätigt hohes medizinisches Niveau der VSDAR-Kliniken
    Grafrath, 1. November 2011 – In der November-Ausgabe des Magazins FOCUS Spezial listet der gleichnamige Verlag unter dem Titel „Die neuesten Diagnoseverfahren und Therapien“ wieder die Top-Mediziner Deutschlands auf. Unterteilt in verschiedene medizinische Disziplinen, befinden sich unter den insgesamt 39 aufgeführten Experten für refraktive Chirurgie und Katarakt-OPs gleich neun VSDAR-Chirurgen....
  • Herausforderungen in der Augenheilkunde 10 / 2011
    VSDAR-Mitglieder gefragte Experten auf DOG-Kongress
    Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), der wissenschaftlichen Fachgesellschaft der Augenärzte, diskutierten mehr als 4.100 Teilnehmer über neue Erkenntnisse in der Diagnostik und Therapie von Augenerkrankungen. Neben den Themen Hornhaut-, Netzhaut-, Glaukom- und Katarakterkrankungen, konnten sich die Teilnehmer auch über innovative Verfahren in der...
  • 15 Jahre LASIK 09 / 2011
    Seit 1996 über eine Million Augenlaser-Operationen in Deutschland
    Sei es aus praktischen oder ästhetischen Gründen, die operative Korrektur von Fehlsichtigkeit hat sich längst etabliert. Vor allem die LASIK boomt und hat sich seit ihrer Einführung in Deutschland vor 15 Jahren zum häufigsten Eingriff der Refraktiven Chirurgie entwickelt. Bundesweit werden jährlich mehr als 100.000 Augenlaseroperationen durchgeführt – Tendenz steigend: Bis 2015 rechnet der Verband...
  • Femtosekundenlaser oder Mikrokeratom? - Teil 3 08 / 2011
    Stabilität der Hornhaut nach der LASIK-Operation
    Die Biostabilität der Hornhaut nach Augenlaserchirurgie ist von großer Bedeutung und war in den letzten Jahren Gegenstand mehrerer wissenschaftlichen Arbeiten. Zwei Aspekte spielen für die Stabilität der Hornhaut nach der LASIK Operation eine Rolle: Die Dicke der Hornhautlamelle und ihr Randprofil....
  • Femtosekundenlaser oder Mikrokeratom? - Teil 2 07 / 2011
    Sehschärfe nach der LASIK Operation
    Für den Patienten ist bei der Wahl des Operationsverfahrens vor allem ein Aspekt wichtig: Mit welchem Verfahren kann die beste Sehschärfe und damit die Unabhängigkeit von Kontaktlinsen und Brille erzielt werden? Zu diesem Thema haben sich vor allem zwei amerikanische Augenchirurgen sehr verdient gemacht, ihre vergleichenden Studien bildeten die Grundlage der Zulassung der Femto-LASIK für US...
  • Femtosekundenlaser oder Mikrokeratom? - Teil 1 05 / 2011
    Präzision des Hornhautschnitts
    Seit Einführung des Femtosekundenlasers im Jahr 2004 wurde eine Vielzahl von Studien publiziert, die sich dem Vergleich von Mikrokeratom und Femtosekundenlaser widmeten. Wir haben die Ergebnisse verschiedener experimenteller und klinischer Studien zusammengefaßt und beleuchten drei Aspekte: Die Präzision des Hornhautschnitts, die Sehschärfe nach der Operation und die Stabilität der Hornhaut.Bei...
  • Welche Vorteile bietet die Wellenfront-Analyse im Rahmen der... 04 / 2011
    Unabhängig davon, ob bei der LASIK das Mikrokeratom oder der Femtosekundenlaser eingesetzt wird, kann man verschiedene Verfahren des Hornhautabtrages unterscheiden. ...
  • Add-on Linsen: Korrektur eines Restsehfehlers oder der eingetretenen... 03 / 2011
    Die überwiegende Anzahl  refraktiv-chirurgischer Verfahren (Augenlaserverfahren wie die LASIK und Femto-LASIK, phake Linsen) haben die Korrektur der Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit mit oder ohne begleitender Hornhautverkrümmung zum Ziel. Patienten, die nach einer solchen Operation auf ihre Brille und Kontaktlinsen verzichten können, müssen damit rechnen, dass sie ab dem ca. 40. Lebensjahr...
  • Brille, Linse oder Laser 02 / 2011
    Umfrage offenbart immer noch großen Aufklärungsbedarf hinsichtlich Augenlaserkorrekturen
    Viele Deutsche mit einer Sehschwäche haben immer noch große Bedenken gegenüber Augenlaseroperationen. Eine von der „Apotheken Umschau“ in Auftrag gegebene Studie ergab, dass knapp die Hälfte der Befragten (47,1%) Angst davor hat, sich die Augen lasern zu lassen. „Zu Unrecht“, so Dr. med. Kaweh Schayan-Araghi, ehemaliger Präsident des VSDAR und medizinischer Leiter der Frankfurter Artemis...
  • Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopie) Teil 6 10 / 2010
    Linsenaustausch mit Implantation von Multifokallinsen
    In Anlehnung an multifokale Brillengläser gibt es auch multifokale Intraokularlinsen, die anstelle der körpereigenen Linse in das Auge implantiert werden können. Eine Multifokallinse besteht aus mehreren Ringen mit unterschiedlicher Brechkraft, die ein Nah- und ein Fernbild auf die Netzhaut projizieren. Durch die Verteilung des einfallenden Lichtes auf mehrere Brennpunkte ermöglicht die...
  • Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopie) Teil 5 09 / 2010
    Monovision LASIK
     Unter Monovision versteht man ein besonderes LASIK-Verfahren, bei dem in einem Auge die Weitsicht und im anderen Auge die Nahsicht korrigiert wird. Das Verfahren wurde im Jahr 2007 von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) zugelassen. ...
  • Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopie) Teil 4 08 / 2010
    Laser statt Lesebrille – Presbylasik korrigiert auch Alterssichtigkeit
    Mit zunehmendem Alter nimmt die Elastizität der Augenlinse ab und vor allem im Nahbereich wird scharfes Sehen immer schwieriger. Während mit dem seit 20 Jahren bewährten LASIK-Verfahren eine Kurz- oder Weitsichtigkeit in weit über 90% der Fälle korrigiert werden kann,  steht die chirurgische Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopie) noch am Anfang ihrer Entwicklung. Eine Variation des...
  • Laser-Keratom und mechanisches Keratom im Vergleich 11 / 2009
    Femtosekundenlaser ist klinisch überlegen
    Im Laufe der letzten Jahre wurde eine Vielzahl von Studien publiziert, die sich dem detaillierten Vergleich von Mikrokeratom und Femtosekundenlaser widmeten. Nachdem wir bereits mehrfach allgemein über die Vorteile des Laser-Keratoms berichteten, konzentrieren wir uns heute auf die klinischen Ergebnisse einer Studie von Tanzer und Schallhorn, die mit zur Zulassung der LASIK für Navy-Piloten...
  • Schnell, präzise, sicher: Der Femtosekundenlaser findet in der... 10 / 2009
    Der Femtosekundenlaser wurde mit dem Slogan "Laser statt Messer" bekannt: Er ermöglichte erstmals eine Augenlaserkorrektur komplett ohne den Einsatz mechanischer Geräte. Im Unterschied zur herkömmlichen LASIK, bei der ein computergesteuertes "Mini-Skalpell" die zu behandelnde Hornhautschicht freilegt, separiert der Femtosekundenlaser das Hornhautgewebe ohne es zu berühren.  Durch die...
  • Scharfer Blick dank Multifokallinsen 09 / 2009
    Wo der Laserbehandlung aufgrund einer zu hohen Fehlsichtigkeit oder zu dünnen Hornhaut Grenzen gesetzt sind, können implantierbare Kunstlinsen wieder zu normaler Sehkraft verhelfen. Kunstlinsen werden bei hoher bis extremer Kurz- und Weitsichtigkeit eingesetzt und bieten nun auch die Möglichkeit, die lästige Altersweitsichtigkeit zu korrigieren. Wurden Kunstlinsen zunächst nur bei Patienten mit...
  • Auch Experten vertrauen der LASIK Augenlaserkorrektur 07 / 2009
    Wie groß ist das Vertrauen der Augenärzte in die LASIK-Methode? Lassen sich Augenärzte selbst auch lasern? Der VSDAR e.V., Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und refraktive Chirurgie, ging bereits im Jahr 2004 dieser Frage nach....
  • Sicherer Durchblick: LASIK ist ausgereiftes Verfahren zur operativen... 06 / 2009
    Rund 52 Millionen Deutsche benötigen Sehhilfen, um Kurz-, Weit-, oder Stabsichtigkeit auszugleichen. Viele davon träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen und entscheiden sich für eine Laserbehandlung. Die Refraktive Laserchirurgie hat sich in den letzten 20 Jahren zum häufigsten Eingriff der operativen Sehfehlerkorrektur entwickelt und wurde bereits millionenfach angewandt....
  • Der Argon Laser zur Behandlung von Netzhauterkrankungen 05 / 2009
    Der Argon Ionen Laser ist ein Gas-Laser, dessen Lasermedium aus dem ionisierten Edelgas Argon besteht. Mit Argon Lasern lassen sich hohe Strahlungsleistungen im sichtbaren blauen, grünen und gelbgrünen Spektralbereich erzeugen. (Daher werden Argon Laser auch bei Laser Licht Shows eingesetzt, zusammen mit anderen Lasern, die eine gelbe oder rote Strahlung erzeugen.)...
  • Nd:YAG-Laser 04 / 2009
    Anwendungen am vorderen Augenabschnitt
    Ein Nd:YAG-Laser (Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser) ist ein Festkörperlaser, der als aktives Medium einen Neodym-dotierten YAG-Kristall verwendet. Der Nd:YAG-Laser emittiert infrarote Strahlung mit der Wellenlänge 1064 nm. In der Medizin finden Nd:YAG-Laser zahlreich Anwendung, z.B. zur Behandlung von Hämangiomen (Blutschwämme), Zertrümmerung von Nierensteinen oder Resektion von...
  • Der Excimer-Laser 03 / 2009
    Das Herzstück der Refraktiven Chirurgie
    Die verschiedenen Verfahren der Augenlaser-Chirurgie modellieren die Hornhaut, um deren Brechkraft gezielt zu verändern um damit eine bestehende Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Dies erfordert eine extreme Genauigkeit, da für jede zu korrigierende Dioptrie 10 - 15 Mikrometer (ca. ein hundertstel Millimeter!) Gewebe entfernt werden muss....
  • Präzisionsschnitte mit dem Femtosekundenlaser 02 / 2009
    Der Femtosekunden-Laser ist ein Infrarot-Laser. Er erhielt seinen Namen, da er äußerst kurze Impulse von ca. 10 bis 15 Femtosekunden abgeben kann. Eine Femtosekunde entspricht einer Billiardstel Sekunde. (Zum Vergleich: In einer Sekunde kommt Licht von der Erde zum Mond oder umrundet die Erde 7,5 mal. In 100 fs umrundet Licht noch nicht einmal ein Haar.)  ...
  • Laser in der Augenheilkunde 01 / 2009
    Laserlicht hat drei charakteristische Eigenschaften, es ist stark gebündelt, monochromatisch und kohärent. Das Funktionsprinzip der Laser ist immer gleich und beruht auf der stimulierten Emission von Lichtquanten....
  • Vorsicht ist besser als Nachsicht Laserpointer sind nicht ungefährlich 12 / 2008
    Vorsicht ist besser als Nachsicht Laserpointer sind nicht ungefährlich
    Nach allgemeinen Informationen zu Lasern im letzten Newsletter widmen wir uns nun speziellen Lasersystemen....
  • Laser 11 / 2008
    Laser (Abkürzung von engl. Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation) sind parallel gerichtete Lichtquellen und finden zunehmend Einsatz in der Materialbearbeitung, Steuerungstechnik, Datentechnik, Wissenschaft und der Medizin. ...
  • Torische Linsen bei zusätzlicher Hornhautverkrümmung 10 / 2008
    Wie wir im September berichteten, eröffnete die Weiterentwicklung der Intraokularlinsen in den letzten Jahren neue Indikationsbereiche. Unser Beispiel: Die Multifokallinse.Multifokallinsen ermöglichen aufgrund ihrer speziellen Optik mit mehreren Brennpunkten ein scharfes Sehen sowohl für die Ferne als auch die Nähe. Ein anderer Linsentyp, sogenannte sphäro-torische Linsen, können...
  • Studie belegt hohe Patientenzufriedenheit mit Multifokallinsen 09 / 2008
    Neue Kunstlinsen korrigieren auch Alterssichtigkeit
    Vier Brillen, plus 5 Dioptrien und Alterssichtig, da hilft auch keine LASIK mehr, das weltweit am häufigsten angewendete Verfahren der operativen Sehfehlerkorrektur. Wo der Laserbehandlung Grenzen gesetzt sind, können jedoch implantierbare Kunstlinsen bei hoher bis extremer Kurz- und Weitsichtigkeit wieder zu normaler Sehkraft verhelfen....
  • LASIK-Operation: Intraoperative Messung der Flap- und Hornhautdicke... 07 / 2008
    LASIK-Operation: Intraoperative Messung der Flap- und Hornhautdicke verspricht höhere Sicherheit
    Eine Studie aus der EuroEyes alz augenklinik münchen und der Universitätsaugenklinik Tübingen hat untersucht, ob eine kontinuierliche Hornhautdickenmessung während der LASIK-Operation praktikabel ist und verläßliche Ergebnisse liefern kann. Wie allgemein bekannt, wird im ersten Schritt der LASIK-OP ein Hornhaut-Flap präpariert, der dann im zweiten Schritt aufgeklappt wird. ...
  • Keratokonus 06 / 2008
    Keratokonus - Was ist das? Der Begriff Keratokonus setzt sich aus keratos für "Horn" und konus für "kegelförmig" (griechisch) zusammen. Beim Keratokonus wird die Hornhaut dezentral nasal unten dünner und wölbt sich aufgrund der geringeren Hornhautstabilität vor. Der Hornhautrand ist sind dabei aber nicht betroffen. Durch die Vorwölbung entstehen zentral starke ...
  • Studien bestätigen hohe Patientenzufriedenheit nach der LASIK-Operation 05 / 2008
    Ungefähr 95% der mehr als 16.3 Millionen Menschen, die sich weltweit einer LASIK unterzogen, sind mit dem Operationsergebnis zufrieden. Der Präsident der American Society of Cataract and Refractive Surgery (ASCRS), Dr. Richard L. Kindstrom, gibt an: "Es gibt in der wissenschaftlichen Literatur solide Beweise für die Zufriedenheit der Patienten nach LASIK-Operation. " Diese Aussage basiert auf...
  • Wie gut kann ich nach der LASIK sehen? 04 / 2008
    Dies ist wohl die am häufigsten gestellte Frage nach der Voruntersuchung und beim Beratungsgespräch....
  • Femto-Schnitt von Profi bevorzugt 03 / 2008
    Dr. Raymond Stein war einer der ersten Augenchirurgen, die die Laserkorrektur der Fehlsichtigkeit in Nordamerika einsetzten. In der November Ausgabe des Journals Refractive Eyecare erklärt der Chirurg, warum er in den letzten zwei Jahren in über 99% seiner Patienten den Femtosekundenlaser Intralase für die Präparation des Hornhaut-Flaps benutzt....
  • Linsen helfen bei hoher Fehlsichtigkeit und Alterssichtigkeit 01 / 2006
    Für viele stark Fehlsichtige erscheint es als ein unerreichbarer Traum: ein Leben ohne Brille oder oftmals unverträgliche Kontaktlinsen. Doch auch hier gibt es heute dank ausgereifter Operationsmethoden sehr gute Möglichkeiten: Wo der LASIK Grenzen gesetzt sind, können implantierbare Kunstlinsen jenseits von + 4 Weitsichtigkeit und –10 Kurzsichtigkeit wieder zu normaler Sehkraft verhelfen.
    Das Prinzip: Zusätzlich zur körpereigenen Linse wird eine weitere Linse eingesetzt und vor die eigene Augenlinse geschoben. Zurzeit werden vornehmlich zwei Verfahren angewendet: Bei der implantierbaren Kontaktlinse (ICL, engl.: implantable contact lens) wird die Kunstlinse zwischen Iris und körpereigener Linse eingesetzt, in die Hinterkammer des Auges. Beim zweiten gängigen Verfahren spricht man...
News 51 bis 95 von 95
Es wird geladen