Kurzporträt
FreeVis® LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim

Prof. Dr. Michael Knorz führte 1993 die LASIK in Deutschland ein und etablierte im gleichen Jahr einen "Schwerpunkt für refraktive Chirurgie" an der Augenklinik des Universitätsklinikums Mannheim. Aus dieser Abteilung ging 1999 das FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim hervor.

Prof. Dr. Michael Knorz war in den letzten 20 Jahren maßgeblich an der Einführung innovativer Operationsverfahren zur Korrektur von Fehlsichtigkeit beteiligt. Zu den von ihm mit entwickelten Technologien zählen phake Linsen und der Laser-Linsenaustausch mit dem Femtosekundenlaser. 

Das FreeVis LASIK Zentrum erhielt bereits im Jahr 2006 das Gütesiegel "LASIK-TÜV" und wurde seither jährlich rezertifiziert. Es wird das breite Spektrum refraktiv-chirurgischer Verfahren zur Korrektur der Kurzssichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit angeboten. Dazu gehören u.a.

Das FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim liegt direkt am Neckar und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Pkw problemlos zu erreichen (AnfahrtVirtuelle TourUnterkunft/Hotel).

Prof. Dr. med. Michael C. Knorz

Augenlaseroperationen (individuelle LASIK/Femto-LASIK, LASEK)
Linsenoperationen (phake Linsen, Laser-Linsenaustausch)
Chirurgische Korrektur der Alterssichtigkeit (Monovision LASIK, Multifokallinsen)

Gründer der FreeVis LASIK Zentrum Gruppe
Klinische Tätigkeit

Prof. Dr. Michael Knorz begann seine klinische Tätigkeit als leitender Oberarzt der Universitäts-Augenklinik Mannheim (1988 bis 1998). Er habilitierte sich für das Fach Augenheilkunde im Jahr 1992. 1993 gründete Prof. Knorz an der Universitäts-Augenklinik Mannheim das erste deutsche LASIK Zentrum, aus dem 1999 das FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim hervorging. Im Februar 2000 wurde Prof. Knorz zum Professor für Augenheilkunde der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg berufen.

Forschungstätigkeit, wissenschaftliche Arbeit

Für Prof. Knorz stellen die Katarakt- und refraktiven Chirurgie die wichtigsten Forschungsschwerpunkte dar. Er hat über 80 Originalartikel in peer reviewed - Journalen, über 50 Buchkapitel sowie über 200 wissenschaftliche Kommentare publiziert. Sein Lehrbuch über die "Phakoemulsifikation" erschien 1995 und in 2. Auflage 2004. Darüber hinaus hielt er über 500 Vorträge und Operationskurse auf nationalen und internationalen Kongressen.

Prof. Dr. Knorz ist Mitbegründer, Vorstandsmitglied und 2010 / 2011 Präsident des Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie (VSDAR e.V.), Mitbegründer und derzeit Schriftführer der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) von BVA und DOG, seit 2003 Vorstandsmitglied und 2010 / 2011 Präsident des International Intraocular Implant Club (IIIC), Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Fachgesellschaften und Ehrenmitglied der South African Society of Cataract and Refractive Surgery (SASCRS).

Weiterhin ist Prof. Knorz Mit-Herausgeber (Senior Associate Editor) des Journal of Refractive Surgery (JRS) sowie  Mit-Herausgeber von Ocular Surgery News - Europe.

Ausbildung von Augenchirurgen

Als anerkannter KRC-Trainer sowie im Rahmen seiner ausgedehnten Lehrtätigkeit im In- und Ausland nahm Prof. Knorz an über 200 Operationskursen als Ausbilder teil.

Liste von Vorträgen, Publikationen, OperationsvideosListe von Vorträgen, Publikationen, Operationsvideos
Mehr lesen

Dr. Bettina Jendritza

Augenlaseroperationen (Femto-LASIK, LASEK)
Crosslinking mit Riboflavin und UVA-Bestrahlung 

Klinische Tätigkeit

Dr. Bettina Jendritza führt seit 2000 Augenlaseroperationen durch und hat sich seither auf hornhautchirurgische Eingriffe zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung spezialisiert (iLASIK, Femto-LASIK, Epi-LASIK).

Wissenschaftliche Arbeit

In ihrer klinisch-wissenschaftlichen Arbeit konzentriert sich Dr. Jendritza vor allem auf Themen zur chirurgischen Korrektur der Alterssichtigkeit und referiert regelmäßig über Themen wie Monovision LASIK und Multifokallinsen.

Ausbildung von Augenchirurgen

Dr. Jendritza ist regelmäßig als Kurs-Dozentin für "Refraktive Chirurgie" an der Ausbildung von Augenchirurgen beteiligt (Kurse und Wet-Labs im Rahmen der Kongresse der Deutschen Ophthalmochirugen (DOC) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG)).

Detaillierter Lebenslauf / PublikationslisteDetaillierter Lebenslauf / Publikationsliste
Mehr lesen

Weitere Informationen

Informationsabende
Kontakt
Website
Facebook

 

Es wird geladen