Augen weittropfen für Lasik24.01.2016

Zurück zur Übersicht

Frage

Hallo,

 

ich habe bereits in den letzten beiden Beiträgen aufschlussreiche Antworten erhalten - vielen Dank dafür!

Meine Werte liegen über den für eine Lasik empfehlenswerten +4 Dpt. Werden zur Korrektur durch eine Lasik die Werte der Augen im weitgetropften Zustand herangezogen oder nur die im nicht getropften Zustand beachtet? Dabei würden dann nämlich vorauss. nocheinmal ca. +2Dpt. durch das Tropfen hinzukommen und die +4 Grenze noch stärker überschritten werden.

 

Vielen Dank für eine Rückmeldung!

Antwort

Hallo,

 

bei einer LASIK-OP werden nur die Werte der NICHT getropften Pupille bei der Abtragsberechnung verwendet. Es ist auch völlig normal, dass bei der Weitstellung höhere Werte gemessen werden, da aufgrund der Tropfen die Akkommodationsfähigkeit der körpereigenen Linse ausgeschaltet wird.

 

Wir hoffen Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Ihr VSDAR-Team

Es wird geladen