Wer ist für eine Operation geeignet?

Zurück zur Übersicht

Neben der individuellen Fehlsichtigkeit gibt es allgemeine Voraussetzungen, die ein Patient erfüllen muss, um das Gelingen der Operation zu gewährleisten:

  • Jede Fehlsichtigkeit sollte mindestens 12 - 18 Monate stabil sein.
  • Der Patient sollte mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Es sollten keine Augenkrankheiten (z.B. Grauer oder Grüner Star) vorliegen.
  • Allgemeinkrankheiten wie z.B. Rheuma können gegen eine Operation sprechen.
  • Medikamente, die Einfluss auf die Heilung der Hornhaut haben könnten, dürfen nicht eingenommen werden.
  • Von einer Behandlung während der Schwangerschaft / Stillzeit sollte abgesehen werden.
  • Bei Allergikern sollte die Operation in die allergiefreie Zeit gelegt werden. 

Neben diesen Faktoren spielt selbstverständlich die Art der Fehlsichtigkeit sowie ihre Stärke eine bedeutende Rolle bei der Auswahl des refraktiv-chirurgischen Verfahrens. Die Korrektur der Fehlsichtigkeit bzw. des Brechtkraftfehlers des Auges kann durch Eingriffe an der Hornhaut und/oder der Augenlinse erfolgen. 

Die folgende Übersicht gibt einen Anhalt darüber, wann welche Verfahren eingesetzt werden. 

Verfahren 

Kurzsichtigkeit

Weitsichtigkeit

Hornhautverkrümmung

Eingriffe an der Hornhaut   

Augenlaser 

= Abtrag von Hornhautgewebe mit dem Excimer-Laser

LASIK
Femto-LASIK

bis -8 dpt.
(max. -10 dpt.) 

bis +3 dpt. 
(max. +4 dpt.)

bis 5 dpt.
(max. 6 dpt.)

LASEK 
Epi-LASIK
PRK

 

bis -6 dpt.
(max. -8 dpt.)

 

(max. +3 dpt.)

 

bis 5 dpt.
(max. 6 dpt.)

 

Implantate

= Einsetzen eines Kunststoffimplantats in die Hornhaut 

Intrastromale corneale Ringsegmente (ICRS) 

bis -3 dpt.
 

 -

Keratokonus

 

Inzisionen

= Gezielt platzierte Einschnitte in der Hornhautperipherie

Astigmatische Keratotomie (AK)

 -

 -

ab 3 dpt.

Intraokulare (Linsen-) Eingriffe

Phake Linsen

= Implantation einer zusätzlichen Linse

Hinterkammerlinse
(z.B. ICL)

ab -6 dpt.
(ab -3 dpt.)

ab +3 dpt.
(ab +2 dpt.)

möglich
(torisches Linsenmodell)

Vorderkammerlinse
(z.B. Artisan, Artiflex, Verisyse, Veriflex)

ab -6 dpt.
(ab -3 dpt.)

ab +3 dpt.
(ab +2 dpt.)

möglich
(torisches Linsenmodell)

Linsenaustausch

= Austausch der körpereigenen Linse gegen eine Kunstlinse 

Refraktiver Linsenaustausch 
(sphärische, torische u./o. multifokale Linse)

ab -6 dpt.; 
auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit

ab +4 dpt.;
auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit

möglich;  
auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit

Es wird geladen